Rialto Brücke

Neben der Basilica di San Marco und dem Campanile di San Marco ist die Rialto Brücke (von Rivo Alto = hohes Ufer) eines der Wahrzeichen Venedigs. Die ca. 50 m lange und 20 m breite Brücke führt über den Canal Grande und verbindet das Sestiere San Marco auf der einen Seite mit dem Sestiere San Polo auf der anderen Seite des Canal Grande. 

File 853

Die heutige Brücke ist nicht die erste Brücke an dieser Stelle, allerdings die erste Steinbrücke die hier gebaut wurde und sie war lange Zeit, bevor die Brücken Accademia und Scalzi gebaut wurden, der einzige Übergang über den Canal Grande.


Die heute zu besichtigende und zu begehende Brücke des Architekten Antonio da Ponte ist auf mehreren 10.000 Eichenpfählen erbaut und inzwischen schon ca. 400 Jahre alt. 

 

File 874

Ihre Beliebtheit verdankt sie nicht nur ihrer wunderschön elegant geschwungenen Form, sondern auch dem besonders schönen Blick den man vom höchsten Punkt der Brücke aus über den Canal Grande mit seinen vielen Gondeln und dem bunten Treiben hat. Die aus istrischem Marmor gebaute Brücke führte früher zum geschäftigen Handelszentrum Rialto im Stadtteil San Polo und wurde teilweise finanziert durch die Läden die auf der Brücke selbst in doppelten Reihen angesiedelt waren und Miete bezahlen mussten.