Chiesa di Santi Giovanni e Paolo

File 949Diese immense gotische Kirche wurde im 14. Jahrhundert von den Dominikanern gegründet, fertiggestellt und geweiht wurde sie allerdings erst rund 100 Jahre später, 1430. Der prachtvolle Bau ist ganz aus Backstein, nur um die Fenster und Türen herum wurden die Rahmen mit weißen Stein verziert. Drei verschieden große Kapellen grenzen direkt an die südliche Seite der Kirche an.
Eine der größten Kirchen Venedigs und seit dem 15. Jahrhundert die Kirche in der die Beerdigungen der Dogen von Venedig stattfanden, ist die Chiesa di Santi Giovanni e Paolo auch heute noch die bedeutendste dominikanische und die größte gotische Kirche Venedigs. Auf Grund dieser Nutzung wird die imposante Kirche von manchen als das Pantheon von Venedig bezeichnet, wurden doch nicht nur Venedigs Dogen sondern auch viele bekannte Künstler, wie Lorenzo Lotto oder die Bellinis, hier beigesetzt. Bei einem Streifzug um die Kirche sind viele dieser kunstvoll gestalteten Gräber auch heute noch zu besichtigen.
Der riesige Innenraum der Kirche ist in ein Mittelschiff, das von hohen, eleganten Säulen und Bögen getragen wird, sowie zwei Seitenschiffe getrennt. Der Boden ist mit rot-weißem Marmor verziert und die Wände schmücken viele prachtvolle Gemälde und Heiligenfiguren. Zwar sind heute nicht mehr alle ehemaligen Schätze der Kirche erhalten, doch der durch große Buntglasfenster erleuchtete meisterhafte Innenraum der Kirche mit deinem wunderschönen vergoldeten Altar sind auch heute noch ein atemberaubender Anblick.