Mosaiken im Markusdom

Mosaiken im Markusdom

Bild vom Inneren des Markusdoms, Venedig. Das Foto zeigt die kunstvolle Gestaltung der Säulen und Decken mit Mosaiken aus Farben und Gold. Aufgrund der Menge der goldenen Mosaiken nennt man den Markusdom auch "Goldene Basilika", denn auf über 4200 m² erstrecken sich diese  unter anderem von Tizian und Tintoretto im 17. und 18. Jahrhundert entworfen wurden. Mosaiken aus dem 13. Jahrhundert wurden durch ihre Arbeiten weitgehend ersetzt.

© bacoo.de